Business ABC: Maestro vs. V PAY

Business ABC: Maestro vs. V PAY

Maestro bietet finanzielle Flexibilität auch außerhalb Europas – V PAY bietet höchsten Sicherheitsstandard für Debitkarten.

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die beiden Bezahlsysteme nur hinsichtlich der Akzeptanz. Während mit der V PAY Girokarte nur innerhalb Europas agiert werden kann, gewährleistet die Maestro Girokarte weltweite Liquidität.

Die Maestrofunktion ist ähnlich wie das deutsche EC-Cash/Girocashverfahren aufgebaut und ist international einsetzbar. Eingeführt wurde sie von Mastercard.

Von Visa gibt es ein Pendant das V PAY genannt wird. Ob Ihre EC-/Girokarte dieses Verfahren unterstützt erkennen sie, wenn auf Ihrer Karte das Maestro Logo platziert ist.

Jeder Händler, der diese Kartenbezahlvariante nutzen möchte, muss auf seinem Zahlungsgerät eine Freischaltung (ähnlich wie bei Kreditkarten) beantragen. Für den Händler entstehen hier Kosten, die sich normalerweise unter einem Prozent vom Umsatz bewegen.

Haben Sie Fragen? Wir rufen Sie gerne zurück!

Vergleichen Sie uns, bevor Sie sich binden!

Fordern Sie ein Vergleichsangebot von paytec Deutschland an!

EC-Terminal Kombi-Angebote

Haben Sie Fragen zu Kartenlesegeräte? Wir rufen Sie gerne zurück!

Scroll Up